Schweden: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fahrten-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
* [[Schweden allgemein]] - Sommer erfüllt den Norden, Mücken sind zur Plage uns geworden. In den Höhen kreist der Greif, Lachse zieh’n zum Laichen auf, bis ans Ziel und sterben drauf. Lichter Tag nicht enden mag im Sommer hoch im Norden.
 
* [[Schweden allgemein]] - Sommer erfüllt den Norden, Mücken sind zur Plage uns geworden. In den Höhen kreist der Greif, Lachse zieh’n zum Laichen auf, bis ans Ziel und sterben drauf. Lichter Tag nicht enden mag im Sommer hoch im Norden.
 +
* [[Bohusleden]] - Einer der vielen Fernwanderwege
 
* [[Schwedisch Lappland]] - Der Steckbrief bezieht sich auf den schwedischen Teil von Lappland, genau gesagt auf den Sarek- und den Padjelanta-Nationalpark. Beide liegen nördlich des Polarkreises und grenzen unmittelbar aneinander. Es sind nahezu unbesiedelte Gebiete, in denen man sich tagelang aufhalten kann, ohne einen Menschen zu treffen.
 
* [[Schwedisch Lappland]] - Der Steckbrief bezieht sich auf den schwedischen Teil von Lappland, genau gesagt auf den Sarek- und den Padjelanta-Nationalpark. Beide liegen nördlich des Polarkreises und grenzen unmittelbar aneinander. Es sind nahezu unbesiedelte Gebiete, in denen man sich tagelang aufhalten kann, ohne einen Menschen zu treffen.
 
* [[Südschweden per Rad]] - "Es stimmt schon, daß es in Bullerbü immer lustig zugeht. Bullerbü ist zwar nur ein ganz kleines Dorf mit drei Höfen, aber man kann dort herrlich spielen. Man kann Höhlen graben oder Hütten bauen, auf Schatzsuche gehen oder wie ein Landstreicher in der Hütte übernachten. Man kann angeln oder Krebse fangen, Schlittschuh laufen oder um die Wette rodeln" (Astrid Lindgren)
 
* [[Südschweden per Rad]] - "Es stimmt schon, daß es in Bullerbü immer lustig zugeht. Bullerbü ist zwar nur ein ganz kleines Dorf mit drei Höfen, aber man kann dort herrlich spielen. Man kann Höhlen graben oder Hütten bauen, auf Schatzsuche gehen oder wie ein Landstreicher in der Hütte übernachten. Man kann angeln oder Krebse fangen, Schlittschuh laufen oder um die Wette rodeln" (Astrid Lindgren)

Version vom 29. November 2016, 13:14 Uhr

  • Schweden allgemein - Sommer erfüllt den Norden, Mücken sind zur Plage uns geworden. In den Höhen kreist der Greif, Lachse zieh’n zum Laichen auf, bis ans Ziel und sterben drauf. Lichter Tag nicht enden mag im Sommer hoch im Norden.
  • Bohusleden - Einer der vielen Fernwanderwege
  • Schwedisch Lappland - Der Steckbrief bezieht sich auf den schwedischen Teil von Lappland, genau gesagt auf den Sarek- und den Padjelanta-Nationalpark. Beide liegen nördlich des Polarkreises und grenzen unmittelbar aneinander. Es sind nahezu unbesiedelte Gebiete, in denen man sich tagelang aufhalten kann, ohne einen Menschen zu treffen.
  • Südschweden per Rad - "Es stimmt schon, daß es in Bullerbü immer lustig zugeht. Bullerbü ist zwar nur ein ganz kleines Dorf mit drei Höfen, aber man kann dort herrlich spielen. Man kann Höhlen graben oder Hütten bauen, auf Schatzsuche gehen oder wie ein Landstreicher in der Hütte übernachten. Man kann angeln oder Krebse fangen, Schlittschuh laufen oder um die Wette rodeln" (Astrid Lindgren)