Kust till Kustleden: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fahrten-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Anreise)
(Hinweise/Links)
Zeile 31: Zeile 31:
  
 
= Hinweise/Links =
 
= Hinweise/Links =
https://skaneleden.se/de/delled/sl1-kust-kustleden
+
* https://skaneleden.se/de/delled/sl1-kust-kustleden
 +
* https://www.outdooractive.com/de/fernwanderweg/skaneleden-kust-till-kustleden-gesamtroute/13214507/
  
 
[[Kategorie:Steckbrief]]
 
[[Kategorie:Steckbrief]]

Version vom 29. September 2018, 13:09 Uhr

Einstimmung

Schöner Wanderweg von Küste zu Küste, vorbei geht es an vielen Seen und dichten Wäldern.

Fahrtengebiet für...

Der Kust till Kustleden gehört zu den schwedischen Fernwanderwegen ist ein Teil des Skåneleden. Er ist auch für ungeübtere und jüngere Wanderer durchaus geeignet, hat aber auch seine Herausforderungen. Immer nach einer Tagesetappe (ca. 20-25km) gibt es eine Schutzhütte mit Wasserstelle. Auch das Wasser aus den Seen, Bächen und Quellen lässt sich problemlos trinken.

Anreise

Je nachdem wie rum man den Wanderweg laufen möchte, entweder von Deutschland aus nach Ängelholm (Westküste) oder nach Sölvesborg (Ostküste).

Wandern

Man wandert duch Wälder, vorbei an wunderschöne Seen. Der Wanderweg ist durch rote Markierungen immer deutlich zu erkennen.

Zelten

Wie in Schweden üblich kann man recht gut irgendwo mit Zelt nächtigen. Es gibt aber einige Tagesetappen, die an Steilhängen enden, wo das Zelt eher schlecht aufgeschlagen werden kann und man etwas suchen muss. Für gewöhnlich, sind die Schweden aber auch sehr hilfsbereit gegenüber Pfadfindern, wenn man freundlich fragt kann auch mal ein Privatgrundstück bezeltet werden. Aber auch die Schutzhütten können das ein oder andere mal als Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden.

Feuer

Die meisten Schutzhütten am Ende einer Tagesetappe haben eine Feuerstelle, die genutzt werden kann. Da Feuer außerhalb der Feuerstellen überhaupt nicht gerne gesehen werden, lohnt sich auf jeden Fall die Mitnahme eines Kochers.

Wasser

Ist durch die Seen, Bäche und Quellen auf dem Weg, sowie eine feste Wasserstelle an jeder Schutzhütte überhaupt kein Problem.

Landkarten

Es gibt Karten mit den Tagesetappen an jeder Touristinformationen auf der Strecke. Darin sind die Tagesetappen und Etappenziele auch sehr schön beschrieben. Leider sind nicht immer alle Sprachen in allen Orten verfügbar. Meistens muss man mit schwedisch oder englisch Vorlieb nehmen. Unter [1] findet man eine Erklärung der Etappen und auch auf was man achten muss. Außerdem kann man über die Homepage auch Karten bestellen.

Tourentipps

Hinweise/Links