Sauerland

Aus Fahrten-Wiki
Version vom 26. November 2018, 15:18 Uhr von Kpf stefan (Diskussion | Beiträge) (Feuer)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbst im Märkischen Sauerland
Frühjahr im Märkischen Sauerland
Schloss Melschede (Balve)

Einstimmung

Das Sauerland ist eine sehr malerische Landschaft, im Norden sehr waldreich, im Süden aufgelockert mit zahlreichen kleinen Tälern und vielen einladenden Bachläufen. Höhenunterschiede überschreiten selten 200 Höhenmeter am Stück.

Zielgruppe

Sippen, Stämme und Fahrtengruppen jeglicher Zusammensetzung. Das Gelände ist durchweg einfach, die Länge der Route bestimmt den Schwierigkeitsgrad.

Anreise

Mehrere Zugstrecken durchziehen das Sauerland:

  • Ost-West-Linie von Schwerte nach Warburg (Westf.)
  • Nord-Süd-Linie von Hagen nach Siegen
  • kleinere Nord-Süd-Linien mit entsprechend kleineren, als Startpunkt reizvollen Bahnhöfen von Fröndeberg nach Neuenrade, von Hagen nach Iserlohn, von Bestwig nach Winterberg, von Brilon Wald nach Willingen.

Ergänzend durchzieht ein engmaschiges Netz von Buslinien der Westfalenbus GmbH das Land. Zugverbindungen und Preise von der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG.

Landkarten

Das Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen bietet flächendeckend eine "Freizeitkarte" im Maßstab 1:50.000 an, die markierte Wanderwege und Schutzhütten besonders hervorhebt und auch sonst keine Wünsche offen läßt. Für den westlichen Bereich ist das Blatt 14 "Ruhrgebiet Ost" verwendbar, ISBN 3-89439-484-6. Der größte Teil des Sauerlandes befindet sich auf dem Blatt 15 "Naturparke Arnsberger Wald und Homert", ISBN 3-89439-485-4.

Wasser

Zahlreiche saubere Bäche durchziehen das Sauerland. Habe selten Trinkwasser in den Ortschaften holen müssen.

Feuer

Nicht die Frage, ob du es machen kannst, sondern wie stellt sich im Sauerland. Wälder sind überall vorhanden, dass du dir schon aussuchen kannst, ob du dein Abendessen auf Nadel- oder Laubholz zubereiten möchtest. Große Vorsicht versteht sich von selbst; größere Freiflächen sind rar, so dass du auf Funkenflug achten und bei großer Trockenheit aufs Feuern verzichten musst.

Zelten

Nur wenige Ortschaften bevölkern das Sauerland. Zwischen ihnen liegen in der Regel umfangreiche Wälder mit schönen Lichtungen, Schutzhütten, Aussichtspunkten. Im südlichen Sauerland nimmt die Zahl freistehender Gehöfte zu, so daß die Einsamkeit dort nicht ganz perfekt ist. Beachten solltest du auch die beiden Naturparks im Sauerland, in denen das Zelten offiziell verboten ist. Daher darf ich es hier auch nicht empfehlen...

Wanderrouten für das Sauerland

siehe Wanderrouten im Sauerland

Links für das Sauerland

Sauerländischer Gebirgsverein: http://www.sgv.de

Sauerland Tourismus: http://www.sauerland.com

Region Biggesee (Südsauerland): http://www.biggesee.org

Rothaarsteig Weitwanderweg: http://www.rothaarsteig.de

Bilsteinhöhle bei Warstein: http://www.bilsteinhoehle.de


Dieser Artikel wird laufen aktualisiert und geht ursprünglich auf einen Artikel von Stefan Peters bei brummli.net zurück.